SASCHA GOETZEL

"Es braucht keine Genialität um THE MOZARTSCAN zu spielen, aber es braucht THE MOZARTSCAN um seine eigene Genialität zu spielen"
- MAESTRO SASCHA GOETZEL

Maestro Sascha Goetzel bekam mit elf Jahren den ersten Dirigierunterricht bei Richard Österreicher. 1995 ging Sascha Götzel nach Amerika, studierte an der Juilliard School und wurde 1998 von Seiji Ozawa als Fellowship Dirigent nach Tanglewood eingeladen. Zu seinen Lehrern zählen u.a. Dirigenten wie Mariss Jansons, Zubin Metha und Riccardo Muti.

Sascha Götzel war sechs Jahre Chefdirigent des finnischen Kuopio Symphonie Orchesters und ist seit 2008 künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra. Er formte aus diesem davor wenig bekannten Orchester innerhalb weniger Jahre ein international anerkanntes Spitzenensemble mit mehrfach prämierten CD-Einspielungen sowie Debüts bei internationalen Festivals wie z.B. den Salzburger Festspielen (2010), den BBC Proms (2014), und dem Hong Kong Festival 2017.

Gastdirigate u.a. bei Münchner Symphoniker, London Philharmonic, Orchestra de Chamber de Paris, the Vancouver Symphony Orchestra, Orchestre National de France, Netherlands Radio Symphony Orchestra und mehr.

Als erfahrener Operndirigent leitete er u. a. an der Wiener Staatsoper „Der Nussknacker“, „La Bohème“, „Die Fledermaus“, Aufführungsserien von Mozarts „Zauberflöte“, „Hochzeit des Figaro“ und „Don Giovanni“ und Richard Strauss’ „Rosenkavalier“. Zu den bekannten Sängern, mit denen er bisher gearbeitet hat, zählen u. a. Placido Domingo, José Carreras, Anna Netrebko.

ALIVE

  • EUROPAMODELL
  • APPS
  • UNIS
  • REBELLION DER JUNGEN
  • ONLINE LIFE PROFITS
  • ...
  • EUROPAMODELL
  • APPS
  • UNIS
  • REBELLION DER JUNGEN
  • ONLINE LIFE PROFITS
  • ...